Eifersucht bekämpfen: Hier erfährst Du wie!

Willkommen auf Eifersuchtbekämpfen.net


Wenn Du wissen möchtest wie Du deine Eifersucht bekämpfen kannst bist Du hier genau richtig!

 

 

 

Hallo, schön das Du hier her gefunden hast. Bei mir erfährst Du alles, was gegen deine Eifersucht hilft und wie Du sie am besten bekämpfst. Außerdem verrate ich Dir, 5 Tipps die Du sofort anwenden kannst um deine Eifersucht zu bekämpfen.

 

JA! Ich möchte meine Eifersucht bekämpfen*

 

 

Wie kann Ich meine Eifersucht bekämpfen? Eine Übersicht:

 

    1. 5 Sofort Tipps wie Du deine Eifersucht bekämpfen kannst
    2. Warum bin ausgerechnet Ich so Eifersüchtig?
    3. Wie entsteht Eifersucht?
    4. Umgang mit Eifersucht: Die besten Tipps!
    5. Krankhafte Eifersucht bekämpfen!
    6. Wie lerne Ich mit meiner Eifersucht umzugehen?
    7. Wie kann Ich am schnellsten meine Eifersucht bekämpfen?

 

5 Sofort Tipps wie Du deine Eifersucht bekämpfen kannst

 

Tipp Nr. 1: Höre in dich hinein

Mache nicht den Fehler und konzentriere Dich einzig und allein darauf was Dein Partner alles falsch macht in Deinen Augen. Höre in Dich hinein und konzentriere Dich auf Deine eigenen Gefühle und Bedürfnisse. Stelle Dir selbst Fragen: Bin ich glücklich in meiner Beziehung?? Gibt mir mein Partner das, was ich brauche? Eifersucht ist meist ein klares Anzeichen dafür, das Dir etwas in Deiner Beziehung fehlt z. B. Deine Partner/in hört Dir nicht zu und geht nicht auf Deine Bedürfnisse ein. Vielleicht bist Du aber auch in der Vergangenheit verletzt worden und diese Wunden sind noch zu Tief in Dir, so das diese Dich immer noch belasten. Vertraue Dich Deinem Partner/in an und erzähl im davon den nur, wenn er/sie weiß, um was es geht, kann er/sie auch darauf reagieren.

 

Tipp Nr. 2: Befreie Dich DU musst Deine Eifersucht bekämpfen!

Nur Du kannst Deine Gefühle Kontrollieren und bestimmen, wie sie Dich leiten. ZUM GLÜCK! Den das bedeutet, das Du Deine Eifersucht bekämpfen kannst, jederzeit. Fokussiere Dich auf Dich selbst! Der große Fehler den viele machen ist sein eigenes Glück und seine Freude allein vom Partner abhängig zu machen, aber gerade wen man so etwas tut neigt man eher dazu eifersüchtig zu werden. Deshalb mein Tipp befreie Dich selbst und suche Dein Glück und Deine Selbstbestätigung auch in anderen Bereichen Deines Lebens. Zum Beispiel im Beruf oder innerhalb Deiner Familie oder des Freundeskreis. Durch so etwas stärkst Du massiv Deine Unabhängigkeit.

 

Tipp Nr. 3: Eifersucht bekämpfen: Beginne jetzt!

Anstatt Deine Wut, die Du momentan empfindest, auf Deinen Partner zu übertragen, kannst Du selbst beginnen aktiv Deine Eifersucht zu bekämpfen. Beginne damit Deinem Partner gute Gründe zu geben, gerne in Deiner Nähe zu sein. Bemühe Dich mehr Harmonie durch gemeinsame Unternehmungen zu schaffen. Zeige Deinem Partner, dass Eure Beziehung etwas ganz Besonderes ist und erinnere ihn/sie am besten jeden Tag daran mit kleinen Gesten oder Aufmerksamkeiten. Eine Beziehung bedeutet ständige Arbeit es gibt nicht die eine perfekte Beziehung aber mit viel Arbeit und Ständigem bemühen umeinander steht einer glücklichen Zukunft nichts mehr im Wege. Ständige Anschuldigungen und Regeln sind immer kontraproduktiv und helfen Dir auf keinen Fall dabei Deine Eifersucht zu bekämpfen.

 

Tipp Nr. 4: Lerne deinem Partner zu vertrauen

Vertrauen ist der Grundbaustein für jede glückliche Beziehung. Eine Beziehung kann nur dann funktionieren, wenn ich den Partner auch einfach mal „loslassen“ kann. Händchen haltendes paar das seine Eifersucht bekämpft hatDas heißt, wenn er auf eine Party geht, nicht alle 3 Sekunden aufs Handy zu schauen, sondern sich einfach mit etwas anderem zu beschäftigen und nicht nur zu denken was macht er/sie wohl gerade. Ehrlichkeit gegenüber des Partners ist ebenfalls genau so wichtig, sie festigt die Beziehung und hilft dabei Dinge die uns beschäftigen anzusprechen und zusammen einen Weg zu finden diese zu lösen. Sei dankbar für jeden kostbareren Moment, den Du mit Deinem Partner verbringen darfst.

 

Tipp  NR. 5: Stehe zu Dir selbst!

Die meisten Menschen, die eifersüchtig sind, zweifeln am meisten an sich selber. Darum solltest Du Dich darauf konzentrieren, welche guten Seiten Du hast, z. B. Was ist besonders toll an Dir? Was schätzt Du an Dir besonders? Solche Fragen stärke das Selbstbewusstsein und geben Dir das Gefühl gut genug für Deinen Partner/in zu sein. Mach Dir stets bewusst, was Dein Partner/in besonders an Dir mag. Und vor allem: Erinnere Dich immer wieder daran, dass Dein Partner sich bereits für Dich entschieden hat.

[zurück zu den Fragen]

 

Warum bin ausgerechnet Ich so Eifersüchtig?

 

„Eifersucht setzt voraus, daß man aus der Liebe einen Besitz machen will.“ — Robert Musil

Meistens ist es so das Eifersucht nur dann entsteht, wenn man sich selbst in irgendeiner Form minderwertig fühlt, man denkt nicht gut genug für den Partner zu sein. Du bist unbewusst eifersüchtig auf andere, weil Du denkst, das sie etwas haben, das Du nicht hast. Um dem Problem der Eifersucht entgegen zu wirken, gibt es nur einen Weg: Du musst Dein Inneres ich Stärken.

Du musst Dich selbst so toll fühlen das Du nicht mehr das Gefühl hast nicht „gut genug“ zu sein. Was Du auf jeden Fall außerdem noch tun solltest, ist mit Deinem Partner oder auch einem guten Freund ausgiebig darüber zu sprechen. Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung. Bei aufsteigender Eifersucht kann man aber auch schon ganz einfach versuchen sich selbst zu beruhigen. Schließe einfach Deine Augen, atme ein paar Mal ganz tief in den unteren Bauch ein und konzentriere Dich auf Deinen Körper und nehme diesen bewusst wahr. Diese einfache Übung kann schon viel helfen, um ruhiger zu werden.

[zurück zu den Fragen]

 

Wie entsteht Eifersucht?

 

Du fragst Dich sicherlich, warum es so etwas wie Eifersucht überhaupt gibt? Um das herauszufinden, muss man in der Geschichte weit zurückgehen. Der amerikanische Psychologe David Buss hat zu diesem Thema ein Buch veröffentlicht. In diesem Buch beschreibt er die Entstehung der Eifersucht sei darauf zurückzuführen das die damalige sexuelle untreue der Frau das Vertrauen des Mannes ihr gegenüber untergraben hat. Der Mann hat stets zweifel gehabt wirklich der leibliche Vater des Kindes zu sein.

Der Mann, der betrogene in dem Fall, läuft also Gefahr, Jahre- oder sogar Jahrzehnte lang in die Kinder eines anderen zu investieren. Die Eifersucht eines Mannes ist also eher auf die Sexualität zurückzuführen. Bei Frauen hingegen war es mehr die Angst den „Versorger“ zu verlieren.  Da diese Aussage aber schon lange nicht mehr auf unsere Zeit anwendbar ist, hat die Entstehung von Eifersucht in der heutigen Zeit eher etwas mit Angst und Minderwertigkeitskomplexen zu tun. Angst deshalb, weil man fürchtet, die Person, die man liebt und der man sein Herz geschenkt hat zu verlieren. Es geht eigentlich fast immer darum dass man, denkt man sei nicht gut genug. Man stellt sich Fragen wie: Gefällt dem Partner jemand anders besser? Findet er mich noch attraktiv?
Ein anderer Grund ist, dass man oftmals denkt, man würde den anderen „besitzen“. Diese denkensweise ist der absolute Beziehungskiller. Deshalb solltet Ihr immer an Euch und Eurer Beziehung arbeiten und Euch den nötigen Freiraum lassen.

[zurück zu den Fragen]

 

Umgang mit Eifersucht: Die besten Tipps!

 

Du musst Dir darüber im klaren Sein, das Deine Eifersucht immer mit Deinen Ängsten und Befürchtungen zu tun hat. Deshalb solltest Du darüber immer mit Deinem Partner sprechen, damit Ihr wisst, wie ihr zusammen vorgehen müsst und Du weißt wie Du Deine Eifersucht bekämpfen kannst. Wenn Ihr solch ein Gespräch führt, in dem Ihr Euch einander öffnet, haben Vorwürfe oder Anschuldigungen in solch einer Unterhaltung nichts zu suchen. Rede darüber, wie Du fühlst, vor was genau Du Angst hast und wie sehr Dich die Eifersucht belastet.

Bei solch einem Gespräch besteht die größte Chance, dass Dein Partner Dich wirklich versteht. Nachdem Ihr Euch ausgesprochen habt, solltet Ihr Euch überlegen, wie Ihr aus dieser Situation das Beste macht. Denkt immer daran Schwächen zuzugeben, ist immer ein Zeichen von Stärke und innerer Größe und kein Makel. Spreche auch einmal mit Deinen Freunden oder Deiner Familie, denn vielleicht können sie Dir sagen das die Situationen, in denen Du eifersüchtig wirst, aus ihrer Sicht gar nicht so schlimm ist. Bei so etwas musst Du natürlich auch Einsicht zeigen und bereit sein etwas an Dir zu ändern und an Dir zu arbeiten.

[zurück zu den Fragen]

 

Krankhafte Eifersucht bekämpfen!

 

Obwohl der Name es vermuten lassen könnte, mit einer „Sucht“ hat die Eifersucht wenig zu tun. Das Wort besteht aus dem althochdeutschen Wort für bitter (eiver) und Seuche (suht). Bin Ich ich also krank, wenn Ich unter Eifersucht leide? Es kommt immer öfter vor das sich Paare auf der Couch eines Psychotherapeuten wiederfinden. Generell unterscheidet man aber in 3 Stufen der Schwere von Eifersucht: einfache, mittelschwere und schwere. Man kann sagen die Erste ist noch im Rahmen man kennt sie auch unter dem Begriff: „Gesunde Eifersucht“, dazugehören z. B. Gedanken wie: Ist etwas anders an meinem Partner? Verhält er sich seltsam? Oder auch ganz einfach, wenn man auf einer Party ist und sich fragt warum der Partner?/in jetzt ausgerechnet so lange mit der/dem hübschen Kerl/Mädchen reden.

Bei der mittelschweren Eifersucht ist es bereits viel schwieriger Herr seiner Gefühle zu bleiben. Meistens ist es hier bereits so das man auf jede Aktion des Partners bereits extrem empfindlich reagiert. Hier passiert es wiederum sehr schnell das man sich in den direkten Vergleich mit der vermeintlichen „Konkurrenz“ setzt und man sich selbst dadurch minderwertig fühlt.
Bei der schweren Eifersucht ist praktisch jede Aktion des Partners ein Grund um ihn dafür anzufahren, egal wie absurd diese Aktion auch ist, ein falscher Blick, ein falsches lächeln und schon geht es los. Am Ende dieser Stufe der Eifersucht steht meist das Beziehungsaus, wenn nicht rechtzeitig die richtigen Maßnahmen ergriffen werden und man sich schnellstens Hilfe holt.

[zurück zu den Fragen]

 

Wie lerne Ich mit meiner Eifersucht umzugehen?

 

Eine ziemlich hilfreiche Methode ist eine Art Tagebuch zu führen, in dem Du einfach Deine Gedanken eintragen und für Dich selbst Tagebuch zum Eifersucht bekämpfenreflektieren kannst. Aus dem einfachen Grund, das Gespräche als auch das reine Grübeln einen großen Nachteil haben. Den man vergisst im Alltag nur all zu schnell die guten Anfänge, die man bereits getan oder gedacht hat. Deswegen läuft man dann eher Gefahr dasselbe Thema 10-mal oder öfter wieder und wieder zu wiederholen.
Aus dieser Gedankenschleife kommst Du nur heraus, wenn Du Dir Deine Gedanken aufschreibst und Dich so an die guten Ansätze und Gedanken erinnern kannst.
Jetzt fragst Du Dich bestimmt: Wie schreibe ich mein Tagebuch so,das ich aus dem, was ich aufschreibe, auch etwas lernen?

Tipp 1: Schreib Dir zu aller erstes alles, auf was Dir zu diesem Thema im Kopf herumschwirrt. Schreib Dir alles auf, egal wie unwichtig es Dir vorkommt, gehe dabei immer in das Gefühl der Eifersucht hinein und lasse die Bilder zu die dabei hochkommen. Ich rate Dir, diese aufschriebe immer an einem ruhigen Ort zu verfassen, den dort bist Du immer ganz bei Dir und kannst Dich voll und ganz auf Dich Konzentrieren. Beende Deinen aufschrieb erst dann, wenn Du Dir wirklich sicher bist, wirklich alles ausgeschrieben zu haben. Glückwunsch, jetzt bist Du ein Ganzen schritt weiter Dich selbst besser zu verstehen und weiter zu verbessern.

Tipp 2: Nachdem Du fertig bist, nehme Deine aufschriebe und hinterfrage alles noch einmal. Stelle Dir folgende Fragen:

  • Welche Möglichkeiten habe Ich um meine Ängste zu besiegen?
  • Wie verändere Ich meine Stimmung von Negativ zu Positiv?
  • Was kann ich tun um mein Selbstwertgefühl zu erhöhen?
  • Wie kann Ich mich selbst lernen zu Lieben
  • Wie kann Ich meine Beziehung zu der besten machen die Ich je hatte?
  • Welche Nachteile habe Ich, wenn Ich negativ denke/empfinde

Du kannst Dir natürlich auch noch viele weitere Fragen stellen. Sehe die oben genannten Fragen eher als Anregung und lass Dich von ihnen zu weiteren Fragen inspirieren. Werde Dir darüber im Klaren, das Du selbst derjenige bist, der bestimmt wie Deine Zukunft aussieht. Du musst bereit sein Deine Gedanken und Worte auf eine glückliche Zukunft auszurichten.

[zurück zu den Fragen]

 

Wie kann Ich am schnellsten meine Eifersucht bekämpfen?

 

Du hast sicherlich schon vieles versucht und ausprobiert nicht wahr? Mir ging es ganz genauso … ich habe zu diesem Thema ziemlich viel gelesen auf vielen Seiten und in Foren, mir Bücher gekauft und ziemlich viel Geld ausgegeben, aber nichts hat mir wirklich geholfen. Ich war schon regelrecht am Verzweifeln und wusste nicht mehr weiter, bis ich Matthias seinen Kurs „Nie mehr Eifersucht Meisterkurs 2.0“ entdeckt habe. Dieser Kurs war mein Beziehungsretter und ich bin ihm bis heute unglaublich dankbar dafür. Ich kann Euch diesen Kurs wirklich ans Herz legen, schaut ihn Euch auf jeden Fall an. Mittlerweile dank seines Kurses lebe ich nun in einer Glücklichen und Eifersuchtsfreien Beziehung. Er war auch der Grund weshalb ich diese Seite ins Leben gerufen habe, den er will den Leuten wirklich weiterhelfen. Also worauf wartest DU? Nehme Dein Liebesglück jetzt endlich wieder selbst in die Hand und verändere Dein Leben.

[zurück zu den Fragen]

 

JA! Ich möchte meine Eifersucht bekämpfen*

Nie mehr Eifersucht Meisterkurs 2.0